Google Drive

Google Drive 1.23.9648.8824

Kostenloser Online-Speicher von Google

Mit Google Drive speichert man Daten auf Google-Servern. Bis zu fünf Gigabyte kann man kostenlos in der Google-Cloud speichern und den Online-Speicher kostenpflichtig auf bis zu 16 Terabyte aufrüsten. Auf die Inhalte greift man von einem beliebigen Windows-PC, Mac oder per Handy zu. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfache Handhabung
  • gute Integration auf dem Rechner
  • schnelle Synchronisation
  • öffnet viele Dateiformate in der Cloud
  • ermöglicht Dokumentbearbeitung im Team

Nachteile

  • datenschutzrechtliche Bedenken
  • Warteliste für einige Google-Konten

Ausgezeichnet
9

Mit Google Drive speichert man Daten auf Google-Servern. Bis zu fünf Gigabyte kann man kostenlos in der Google-Cloud speichern und den Online-Speicher kostenpflichtig auf bis zu 16 Terabyte aufrüsten. Auf die Inhalte greift man von einem beliebigen Windows-PC, Mac oder per Handy zu.

Ersetzt Google Docs und spielt HD-Videos

Google Drive ist eine Erweiterung von Google Docs. Mit den bekannten Werkzeugen kann man Office-Dokumente online in Echtzeit bearbeiten oder erstellen. Zu den unterstützten 30 Formaten zählen neben Office-Dateien auch Videos, die sich direkt in der Cloud abspielen lassen und keinen installierten Mediaplayer voraussetzen. PSD-Dokumente öffnet Google Drive auch ohne installiertes Photoshop. Auf Google Drive kann man Dokumente online mit Freunden und Kollegen teilen. Mit einem aktivierten Google-Account stehen fünf Gigabyte kostenloser Speicherplatz zur Verfügung. Gegen Gebühr sind darüber hinaus 25 GB, 100 GB, 1 Terabyte oder 16 Terabyte verfügbar. Mit der bewährten Google-Suchmaschine durchsucht man auch den Online-Speicher. Neben dem Namen von Dokumenten kann man auch nach Autoren suchen. Google verspricht mit Google Drive eine sichere Aufbewahrung der anvertrauten Dokumente. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt. Automatische Backups über mehrere Server sollen garantieren, dass die Dokumente jederzeit verfügbar sind.

Brücke zwischen Desktop und Cloud

Die Desktop-Anwendung von Google Drive ermöglicht den Zugriff auf den Online-Speicher mit dem Windows-Rechner. Nach der Installation der kostenlosen Anwendung lassen sich Inhalte vom PC in die Cloud kopieren oder mit dem Onlinespeicher synchronisieren. Sendet man eine Datei per Google Drive in die Cloud, sind die Daten sofort online.

Fazit: Komfortable Cloud-Lösung mit Mehrwert

Google betritt mit Google Drive den hart umkämpften Markt des Online-Speichers. Für den kostenlosen Dienst des Suchmaschinen-Riesen spricht die komfortable Suche durch umfangreiche Online-Datensammlungen sowie die Unterstützung vieler Dateiformate ohne installierte Zusatzsoftware. Mit diesen Funktionen übertrifft Google Drive Microsoft Skydrive und Dropbox und liegt mit dem kostenlosen Speicher genau zwischen beiden Rivalen. Allerdings gewinnt Google mit Google Drive weitere persönliche Daten seiner Nutzer und setzt gerade auch bei der Arbeit an sensiblen Dokumenten einiges Vertrauen in den Datenschutz voraus. Darüber hinaus können nicht alle Google-Accounts sofort auf Google Drive zugreifen, sondern müssen sich erst in eine Warteliste eintragen.

Google Drive

Download

Google Drive 1.23.9648.8824